Herzlich Willkommen


tierheimgrafik

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des


Tierheim und Tierschutz Recklinghausen e.V.





Ab sofort können Sie uns Ihre Spende auch einfach und unkompliziert über paypal zukommen lassen. Dafür können Sie diesen Button nutzen:




Notfall der Woche: Digga

Digga


Der am 23.08.2006 geborene und leider kupierte Rottweilerrüde Digga kam zu uns, da er in seiner alten Familie nicht mehr gehalten werden konnte.

Digga ist ein selbstbewusster Hund, den wir gerne an hundeerfahrene Leute ohne Kinder vermitteln möchten. Er ist sehr aufmerksam, sobald man ein kleines Bällchen in der Hand hält, dann tut er alles für einen.

Hündinnen findet Digga ganz ok, auf Rüden kann er meistens gut verzichten.

Digga ist ein großer Notfall bei uns!!!

Am 10.08.14 ging es ihm sehr, sehr schlecht, er konnte seine Beine nicht mehr kontrollieren, fiel um, hatte neurologische Ausfallerscheinungen und musste fünf Tage in der Tierklinik bleiben. Digga hatte vermutlich einen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule.

Wir suchen ganz dringend ein neues Zuhause für unseren Schatz. Er geht sooo gerne spazieren oder wird bekuschelt, da hat er sich sein eigenes Zuhause endlich verdient!!

Digga hat trotz Krankheit seine Maulkorbbefreiung geschafft!!

Update 23. September 2014:
Digga muss nun kaum noch Medikamente nehmen! Sein Cortison konnte auf eine ganz geringe Menge herabgesetzt werden und auch seine Tabletten, um den Magen zu schonen, bekommt er nur noch alle zwei Tage. Die Physiotherapie macht Digga ganz toll mit, diese sollte die nächste Zeit natürlich auch noch fortgeführt werden.

Digga sucht ein ebenerdiges Zuhause, da er nicht springen oder Treppen steigen darf, um seinen Rücken weiterhin zu schonen. Er liegt hier gerne im Büro, schaut uns bei der Arbeit zu und wenn man einmal nicht aufpasst, versucht er doch wieder, mit seinen Vorderpfoten auf die Fensterbank zu springen, um mehr sehen zu können.

Im Haus bei einer der Pflegerinnen hat er sich auch sehr brav gezeigt, war stubenrein und sehr, sehr anhänglich. Er klaut allerdings wie ein Rabe, wenn er etwas Essbares riecht, da wird der rückenkranke Herr zum jungen Hüpfer und klaut auch mal vom Tisch, wenn man in einem anderen Raum ist und nicht schnell genug hinguckt.

Da Digga nicht toben soll, sollte er möglichst Einzelhund sein, obwohl er ja (siehe oben) verträglich ist.












Unsere Notfälle und die Notfälle weiterer Vereine finden Sie hier:
cropped-Kopfzeile-eleven1














Slideshow
Dieses Jahr:
??
Dieser Monat:
??
Diese Woche:
??
Gestern:
??
Heute:
??
Online:
??
Gesamt:
??
Hier finden Sie uns bei Facebook